Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Nö. Warum sollte dich jemand auslachen? Wir kochen doch auch alle nur mit Wasser. Nach 20 Jahren Entwickeln hat man vielleicht mehr Erfahrung und kann mehr abschätzen, wenn man es genau wissen will kommt man um vernünftiges Eintesten jedoch nicht herum. Und nach dem Fiasko am WE muss ich sagen, dass das DPP schon recht störrisch ist. Gruss Sven.

  • Also dafür das DPP nun so einfach in der Handhabung sein soll, finde ich das Zeug recht anspruchsvoll. grossformatfotografie.de/attac…012d3fa2a5b256c0e6aa4df97 Die Empfindlichkeit liegt tatsächlich zwischen 1° und 3°. Wobei es nicht soviel in der Belichtung ausmacht. Selbst 1 Blende zuwenig fördert noch ein Bild zu Tage, dass man anschauen kann. Trick ist allerdings die Geschichte mit dem Safelight. Jetzt wo ich Susannas Datenblatt gelesen habe wird mit klar, warum ich kein tiefes Schwarz hinbek…

  • Suchbild

    Urnes - - Bilder mit GF-Kameras erstellt

    Beitrag

    Also ich hätte gesagt, beim Schieber ziehen die Kassette verkantet. Lichteinfall vorne am Schieber und Lichteinfall in der Mitte wo das Gelenk des Mattscheibenrückteils liegt. Gruss Sven.

  • Zitat von Phasma: „Zitat von bequalm: „blaue Bunsenflamme als Lichtquelle “ hehe.. oder eine UV Lampe? i8 also im endeffekt haben wir uns dann wohl nur unterscheidlich ausgedrückt, glaub ich. mit meiner rechnerrei habe ich nur geshiftet. ob nun in EV's, Zonen, Keilen oder was auch immer. mit der messung auf der graukarte werde ich nichts weiter erreichen außer nicht so viel multiplizieren zu müssen. mehr nicht Ziel der übung war also eigentlich nur herauszufinden wie das medium reagiert (und das…

  • Ich will ja nun klugch...., aber wenn ich mir das Datenblatt anschaue von dem "Hochkontrast-Papier". Würde ich mal sagen, dass das Papier nicht mehr als 2 maximal 3 (aber wirklich mit gutem Willen) Kontrastumfang hat. Mehr wirst du da auch nicht raus holen schon gar ich bei Kerzenlicht, bei dem der Kontrast naturgegeben ziemlich hoch ist. Da hilft auch kein Rechnen und Muliplizieren. Wenn du helle Bilder haben willst, dürfen die Hellste und die dunkelste Stelle im Bild nicht mehr als 2 Lichtwert…

  • Dein Balgenauszug ist so lang, dass du bei einem Ma?tab von 1:1 angekommen sein müsstest. Der Balgen schluck dann so viel Licht, dass du 2 Blenden dazugeben musst. Verlängerungsfaktor Auszug Bei einem Maßstab von 1:1 bist du, wenn dein Balgenauszug das doppelte der Brennweite beträgt. Bei 300mm Brennweite also 600mm Balgenauzug. Für den Schwarzschildeffekt bei (normalem) Fotopapier sollten 30 Sek. zu wenig sein. Gruss Sven.

  • Linhof und Leitz etc. zu verkauf

    Urnes - - allgemein

    Beitrag

    Die Mailbenachrichtigung kannst du in deinem Profil einstellen. Gruss Sven

  • Die Farbtemperatur ist von den verbauten LEDs abhängig. Wenn 5000 K draufsteht dann sollten die auch raus kommen. Ich denk mal bei Geräten aus der Druckvorstufe sollte das kein Problem darstellen. Bei billigen Leuchtpanels ist das nicht gegeben. Gruss Sven.

  • 240mm wieviel Abstand

    Urnes - - 5x7/8x10 Kameras

    Beitrag

    Äh ja. Also ein bisschen Fleisch sollte man aussen herum schon lassen. Und für Blende 22 brauchst du schon du schon viel Licht. Ich hab das nur grob überschlagen. Die Hütte die mir als Studio dient ist hat knapp 4m Breite, der Blitz 800 Ws. Gruss Sven.

  • 240mm wieviel Abstand

    Urnes - - 5x7/8x10 Kameras

    Beitrag

    Für das Portait spielt der Maßstab keine Rolle. Den brauchst du im Grunde nur wenn du technisch gesehen ein bestimmtes Verhältnis Objektgröße und deren Abbildung auf dem Film brauchst. Wenn du die Person von vorn bis hinten scharf haben willst, wirst du so bei Blende 16 landen. Gruss Sven.

  • 240mm wieviel Abstand

    Urnes - - 5x7/8x10 Kameras

    Beitrag

    240mm entsprechen bei 13x18 ca. 50mm KB. Also kannst du mit einem ähnlichen Abstand rechnen wie bei den "Normalbreiten" für KB oder MF. Also ich sag jetzt mal so 1,5 bis 2m. Gruss Sven.

  • Schärfeproblem

    Urnes - - Alles rund um die Linsen

    Beitrag

    Steht es nur auf Unendlich unscharf oder auch auf die Nähe? Könnte sein, dass der Tubus kürzer ist, weil für verschiedene Brennweiten gefertigt. Dann müsstest du Unendlich auf dem Tubus markieren. Gruss Sven.

  • Ich will jetzt nicht klugscheißen. Aber die Schwachstelle bei den Flachbettscannern ist die Glasscheibe. Die limitiert die Auflösung massiv auf 2000 bis 2500 dpi. Wahrscheinlich lohnt es sich für die Hersteller nicht Zeissgläser zu verbauen oder, wie die alten Agfa Geräte, ganz auf Glasscheiben verzichten. Da. die Scheiben auch nur schwer demontierbar sind lassen die Scheiben auch nicht sinnvoll tauschen Gruss Sven.

  • Eindeutig! Gruss Sven.

  • Hallo Theodor, ja sind sie. IR Film hast du früher als Planfilm für verschiedene techniche Anwendungen gebraucht. Der gute alte Kodak HIE war somit auch nicht für bildmässige Fotografie gedacht und es war wohl immer recht schwierig an das 4x5 Material heranzukommen. Gruss Sven.

  • Es müsste 1/300 der Brennweite sein, bei Rotfilter 8-fach. Beim Ww kommt das dann kaum zum Tragen. Also Blende zu hyperfokal eingestellt und gut ist. Gruss Sven.

  • Still Life

    Urnes - - Bilder mit GF-Kameras erstellt

    Beitrag

    Hast du an der Farbe was gedreht oder ist die outofcam? Gefällt ausgesprochen gut. Gruss Sven.

  • Ich hab nicht behauptet, dass du das behauptet hast. Ich wollte nur darauf hinweisen, dass es ursprünglich um europäischen Datenschutz ging. Ist behaupten eigentlich das gleiche wie verkopfen? Gruss Sven

  • Zitat von renros: „Zitat von Urnes: „Nein für Freunde und Verwandte gilt das doch nicht. schau in Art. 2. “ das gilt für jeden. du darfst bilder von anderen personen (auch freunden oder bekannten) - theoretisch - ohne deren einverständnis nirgendwo veröffentlichen, wenn sie keine relative oder absolute personen der zeitgeschichte, beiwerk oder identifizierbar sind. wenn jemand seine freunde oder bekannte fotografiert wird er sie wohl in den meisten fällen so fotografieren, dass sie kein beiwerk …

  • Nein für Freunde und Verwandte gilt das doch nicht. schau in Art. 2. Oje jetzt haben wir schon wieder den Threat gekaper. Gruss Sven