Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 280.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Transport/Tragen der Ausrüstung

    zoz - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von royfocke: „Haha! So eine Weste hab ich tatsächlich noch im Schrank hängen! Damit war ich 2001 in China unterwegs! Die Weste ist gar keine so schlechte Idee! Da bekomme ich locker einen Schwung 120er-Filme und ein paar Planfilmkasetten rein. Für die Kamera selbst und die Objektive an den Platinen plane ich momentan entweder den kleineren 400er-Bruder, den ich schon für meine Mittelformatausrüstung benutzt habe, zu benutzen und wenn der zu klein ist diesen hier zu bestellen: amazon.de/dp…

  • Kaufberatung 4x5 Holz Laufboden

    zoz - - 4x5 Kameras

    Beitrag

    Zitat von Peter Volkmar: „ Bei mir ersetzt die H1 die Shen-Hao, nicht so viel WW (für mich aber genug) dafür besser bei 300mm, der Universalbalgen langt auch fürs 80-er, leichter (dafür größer). “ Die Shen Hao bietet mehr WW wie die H1? Ich kenne die Shen Hao nur von Bildern, aber ich benutze die H1 auch mit dem 47er XL ohne irgendwo an Grenzen zu stoßen...

  • Kaufberatung 4x5 Holz Laufboden

    zoz - - 4x5 Kameras

    Beitrag

    Zitat von flieger: „Hallo Steffen! Vielen Dank für Deinen ausführlichen Bericht! Bestätigt sehe ich mich darin, dass die F2 bei ihrem Aufbau ihre Schwäche hat. Ich weiß auch noch nicht so genau, was ich davon halten soll, immer erst die Frontstandarte mit einer Schraube befestigen zu müssen... Das Du die Technikardan durch die H1 ersetzt hast, hat mich dann doch sehr erstaunt. War die Technikardan doch immer ein Traum von mir, gemäß der Vorstellung, dass sie für eine zusammen zu klappende Kamera…

  • Kaufberatung 4x5 Holz Laufboden

    zoz - - 4x5 Kameras

    Beitrag

    Die F2 und die H1 nutzen beide Boards im Technika 45 Format. Ich meine das ist bei allen aktuelleren Chamonix 45 Kameras so.

  • Kaufberatung 4x5 Holz Laufboden

    zoz - - 4x5 Kameras

    Beitrag

    Das Packmass der F2 ist halt deutlich kleiner als das der H1. Ansonsten gäbe es keinen Grund für beide. Eine neue H1 und eine gebrauchte Technikardan liegen Preislich in der selben Region.

  • Kaufberatung 4x5 Holz Laufboden

    zoz - - 4x5 Kameras

    Beitrag

    Ja, sorry, ich bin da noch was schuldig... Ich bin nach wie vor sehr zufrieden mit der F2. So zufrieden, dass ich mir noch eine H1 gekauft habe! Die F2 sollte eine Ergänzung/Ersatz zu meiner Technika sein. Mir war von Anfang an klar, dass die F2 ein Kompromiss sein muss, und das ist sie: Größter Schwachpunkt der Kamera ist der Aufbau. Das leichte Gewicht, und das geringe Packmaß war (bei dem Preis) vermutlich nur dadurch realisierbar, dass das Aufklappen, mehr ein Zusammenbau ist. Zwar passiert …

  • Frage an die Experten - Fehlersuche

    zoz - - Dunkelkammer

    Beitrag

    Ich finde das schon vorstellbar, wenn man wärend des Fixierprozesses Licht an hat, wird das unentwickelte Silberhalogenid ja maximal wenige Minuten belichtet bevor es ausgewaschen ist. Hat also kaum Zeit direkt durch das Licht in Silber umgewandelt zu werden. Hier war das aber möglicherweise über viele Stunden dem Licht ausgesetzt und das auch nicht in einem sauren Medium, weil ja schon gewässert.

  • Das Objektiv hat ein Auflagemass von über 380mm, das ist wohl etwas viel für die 6x9... Das 8/400 ist glaube ich das längste was Sinn macht.

  • IR Fotografie

    zoz - - Alles rund um die richtige Belichtung

    Beitrag

    Das Thema hatten wir schon mal hier: Frage zu Rollei Infrarotfilm (Rollei Infrared) / Belichtung

  • Belichtungsmessung

    zoz - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von Winfried Berberich: „ Nicht zu vergessen: Auch bei Kircheninnenaufnahmen z.B. mit dem 90mm bei 9/12 habe ich einen Verlängerungsfaktor von gut einer halben Blende. Wer`s nicht glaubt, einfach mal den Balgenauszug messen... “ Einem Verlängerungsfaktor von 1/2 EV hat man bei einem Abbildungsmaßstab von ca. 1:5, Das entspricht bei 9x12 in etwa 40x60cm Objektfeld.

  • Belichtungsmessung

    zoz - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von wospa: „Zitat von zoz: „Bei der Objektmessung (spot ist eine Objektmessung) wird die Helligkeit des Objektes gemessen. Diese ist von der Entfernung des Messgerätes unabhängig. Der Bereich in dem Du misst wird kleiner wenn Du herangehst, Dadurch, dass Du näher rangehst, fällt aber mehr Licht von der Fläche ins Messgerät. Das gleicht sich aus. Das gleiche Gilt für die Kamera. Wenn Du näher an ein Objekt ran gehst musst Du die Belichtung nicht ändern. “ Na ja, nicht ganz. Wenn der Abbildu…

  • Und selbst wenn es sowas gäbe wäre es mit dem notwendigen Extension Board auch nicht mehr kompakt...

  • Belichtungsmessung

    zoz - - allgemein

    Beitrag

    Bei der Objektmessung (spot ist eine Objektmessung) wird die Helligkeit des Objektes gemessen. Diese ist von der Entfernung des Messgerätes unabhängig. Der Bereich in dem Du misst wird kleiner wenn Du herangehst, Dadurch, dass Du näher rangehst, fällt aber mehr Licht von der Fläche ins Messgerät. Das gleicht sich aus. Das gleiche Gilt für die Kamera. Wenn Du näher an ein Objekt ran gehst musst Du die Belichtung nicht ändern.

  • Belichtungsmessung

    zoz - - allgemein

    Beitrag

    Mit einem Spot Belichtungsmesser ist das egal. Bei einer Lichtmessung ist beides falsch, die macht man am Objekt.

  • Ist ein Apo Ronar 360 im #3 Verschluss wirklich wesentlich leichter als z.B. ein 400er T Fujinon das nur einen #1 braucht? Letzteres wiegt 600g

  • Planfilm in Kasette laden bzw. entladen

    zoz - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von AndreasJB: „3 Kartons ineinander, dann eine "verschweißte" Tüte “ Das ist so nicht bei allen. Bei vielen Filmen (vor allem bei SW) ist die Filmtüte nicht zugeschweißt sondern nur umgeschlagen und mit einem Streifen Tape zugeklebt. Auch die dreiteilige Box haben nicht alle. Foma z.B. hat nur zweiteilige Boxen.

  • CENTERFILTER-PROBLEMATIK

    zoz - - Alles rund um die Linsen

    Beitrag

    Zitat von Diesch: „Der Verlängerungsfaktor beim 90er Grandagon mit Centerfilter ist 1,5 EV. Also sollte das dem Lichtabfall entsprechen. “ Die Berechnung oben ist die sogenannte „natürliche Vignettierung“ diese gilt so nur für symmetrische Objektive ohne Bildwinkelabhängige Pupillenvergrösserung. Die GF Weitwinkel sind idR symmetrisch, und haben nur eine sehr geringe Pupillenvergrösserung. Es ist aber gut möglich, das letztere doch gross genug ist für eine halbe EV. Ich kann mir aber auch vorste…

  • CENTERFILTER-PROBLEMATIK

    zoz - - Alles rund um die Linsen

    Beitrag

    Zitat von xylophon: „Also, mir als Nicht-Mathematiker erscheint diese Herangehensweise recht kompliziert. Kann man nicht ganz simpel auch hier wieder mit Herrn Pythagoras rechnen? Es geht doch um den Vergleich des Lichtwegs Objektiv=>Film in der Mitte mit der Länge der Randstrahlen, oder? Nach Pythagoras wäre das: Randstrahl = Wurzel aus (58x58 + 62,5x62,5) = 85,27. Nun die Formel für den Faktor der Belichtungsverlängerung F=a´x a´ : f x f d.h. (85,27x85,27) : (58 x 58) = 2,16. Also die Belichtu…

  • CENTERFILTER-PROBLEMATIK

    zoz - - Alles rund um die Linsen

    Beitrag

    Im wesentlichen folgen die der „natürlichen Vignettierung“ also dem Cosinus hoch vier. 6x12 hat eine Diagonale von 125mm. Winkel auf die Ecke ist damit bei 58mm 47Grad Cos4 davon ist 0.22 Also ist der Abfall ca. 2EV. Durch Pupillenvergrösserung kann der etwas geringer ausfallen, die ist aber bei den GF Optiken nach meiner Erfahrung nicht so ausgeprägt wie bei SLR Optiken.

  • Zitat von hppruefer: „ Das Traurige ist, dass man dann im Grunde bei Ilford oder meinetwegen auch Foma hängenbleibt. “ Wobei die Filme von Foma günstiger sind, als die hier genannten chinesischen.