Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 276.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Balgenbau

    animaux - - Bastelecke

    Beitrag

    Wie dick ist das denn? Das meiste Leder ist leider eher zu dick. Ich las mal von 0,2mm als gute Stärke. Gerade bei Leder natürlich schwierig zu finden.

  • Ich tippe eher auf irgendetwas ausgeklinktes. Das Objektiv wurde leider sehr schlecht verpackt verschickt und der Verschluss war halb offen als es ankam … bin froh dass sonst alles funktioniert.

  • Danke, aber nee. Der Hebel an sich funktioniert prima.

  • Hab nochmal reingeschaut. Glaube ich verstehe nun was in etwas passieren müsste damit der T-Modus korrekt funktioniert. Nur weiß ich noch nicht warum dies eben nicht passiert … Im T-Modus gibt es einen Art Flip-Flop-Mechanik die den Verschluss beim ersten Betätigen öffnet und beim zweiten via dem normalen Auslösemechanismus wieder schließt. Nur klappt der Hebel nicht korrekt um. Es würde wirklich helfen mal zu sehen wie es bei einem funktionierendem Compur abläuft. Das Werk auszubauen werde ich …

  • Ah verstehe, hab Dank! Der gefederte Stift ist hier eine kleine Kuller. Beim ersten mal öffnen hatte ich mehr Glück als Verstand, dass mir die nicht auf nimmer Wiedersehen abgegangen ist. Mal schauen …

  • Oh interessant, danke. Bin nur bis zur Abnahme des Blendeneinstellrings vorgedrungen. Was für ein Compur war Deiner genau?

  • Das scheint das klassische Problem zu sein zu dem man 1–2 Einträge im Netz findet. Genau das gleiche Problem. Viele Jahre her. Nie eine Antwort. Hmmm.

  • Balgenbau

    animaux - - Bastelecke

    Beitrag

    Hallo Steini, ich habe gerade neulich zum Thema Balgenbau mit jemandem geschrieben, daher kopiere ich Dir einfach mal einen Ausschnitt davon, der Dir vielleicht weiter hilft. Ist auch ein Abschnitt zum Material dabei: ### Die Balgen bestehen ja eigentlich aus 3 Lagen. Innen eine Matte Schicht, dann die Rippen, außen etwas einigermaßen Wetterfestes. Der aufwändigste Teil ist erstmal die Konstruktion, dann das ausschneiden der Rippen. Das Zusammenkleben und Falten sind dann aber auch nochmal ein o…

  • Am Mittelsee - Wetplate

    animaux - - Bilder mit GF-Kameras erstellt

    Beitrag

    Muss ich glatt an Indra Moonen denken: flickr.com/photos/contrastique/4555849980/in/datetaken/ flickr.com/photos/contrastique/4555219565/in/datetaken/

  • Harmann DPP Entwickelt in Cenol (mit ca. 1min Vorwässerung) Fujinon W 210/5.6 @ 5.6 Ca. 2 Sek. Ist etwas zu viel Dynamik im Bild für das DPP, die Lichter sind im Abzug noch etwas ausgewaschener. grossformatfotografie.de/attac…8c475921148dd6237c709be85

  • Kann ich nachher mal auf den Scanner legen, ist aber nur ein Kuscheltierportrait auf Wunsch der Tochter. Belichtung geschätzt auf 2 Sek. die eine Seite im Sonnenlicht überbelichtet. Also vielleicht nicht so hilfreich. Rezept ist einfach, basiert auf Caffenol-CM (minus Kaffee, Rest × 2): 1. 1 Liter Wasser 2. 108g Waschsoda (reines Pulver) 3. 32g Vitamin-C (reines Pulver) Einfach Zutaten nacheinander einrühren bis sie jeweils gelöst sind. Temperatur 20–25° und dann auf Sicht entwickeln. (Für 2 Bla…

  • Habe gestern mal einen kleinen Test gemacht und das Harmann DPP mit Cenol (Caffenol-CM ohne Kaffee, dafür Vitamin C und Soda doppelte Menge) entwickelt. Funktioniert gut.

  • Ich kann ansonsten das Buchbinderklebenband zum von innen flicken empfehlen. Es trägt etwas auf, ist aber absolut blickdicht, robust und klebt wie ein Eimer Strümpfe. schmedt24.de/buchbindereibedar…lmoplast-t-baumwollgewebe Gibt es auch in Rot, aber fraglich ob es das passende ist.

  • 5x7 Film

    animaux - - 5x7/8x10 Kameras

    Beitrag

    Hmm. Vielleicht hat das Papier ja schon wieder andere Normen … allerdings ist DPP ja explizit für die Nutzung in der Kamera, also in Filmhaltern, vorgesehen. Was die Länge/Breite im Filmhalter angeht: —> lf.animaux.de/filmholders D2 min. mit 177,55 mm ist schon drunter … E2 min. mit 126,49 mm hat noch Luft.

  • 5x7 Film

    animaux - - 5x7/8x10 Kameras

    Beitrag

    Die Normen sagen dazu: 5×7 " 127×178 mm (laut ANSI_IT3.108) 13×18 cm 128×178 mm (± 1mm, laut nach DIN-ISO 1012:2000-04)

  • Zitat von Phasma: „das entwickeln mit caffenol steht auch noch auf meiner ToDo liste “ Achso, Du hast den Kaffee nur zum Färben benutzt! Dachte es war ohnehin Caffenol. Dieses funktioniert auf jeden Fall prima mit DPP.

  • Zitat von Phasma: „Was den kontrast auch schön abmildert …vor der Entwicklung die Bilder eine Minute wässern. Das hat viel gebracht. “ Oh, das inspiriert mich tatsächlich auch mal wieder die übrigen Blätter DPP einzulegen und das zu probieren. Danke für die Tipp! P. S. Habe übrigens neulich mal die Papierentwicklung mit Cenol probiert. Das ist das gleiche Rezept wie Caffenol-CM, nur ohne Kaffee — dafür Soda+Vitamin C jeweils in der doppelten Menge. Hat prima funktioniert. Ich müsste allerdings m…

  • Eingewöhnung dürfen immer die Männer machen hab das auch schon 2× durch …

  • Einige Einsteiger-Grundlagenfragen

    animaux - - allgemein

    Beitrag

    Aber nicht zu den Bildkreisen der halben Symmars. Der korrekte Thread wäre hier.

  • lf.animaux.de/lenses Jetzt neu dabei: + Cooke Optics + Voigtländer 1949–72 + Wollaston Meniscus + Yamasaki (Congo)