Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von "saigon": „Was brauch ich denn nun sonst noch alles? Ich habe hier ein Sinar- Polaback (int.) und ein mehr oder weniger okayes Kugelkopf-Stativ was ich gelegentlich für meine DSLR genutzt habe...“ Ob das Stativ und auch der Kugelkopf reicht? Auf alle Fälle brauchst Du noch ein reichlich bemessenes Einstelltuch, eine 6x bis 8x Lupe um auf der Mattscheibe scharfstellen zu können, einen Handbelichtungsmesser, Drahtauslöser und vor allem ein Mittel gegen Holzwürmer. Peter

  • Hallo Matthias, wenn Dein Objektiv symmetrisch aufgebaut ist hat sowohl Vorder- als auch Hinterglied dieselbe Brennweite und zwar die doppelte des Gesamtobjektives. Also bei Deinem ungefähr 330mm. Ungefähr weil die tatsächliche Brennweite fast immer von der gravierten Brennweite abweicht. Um das zu überprüfen kannst Du das vordere Teil aus dem Verschluß schrauben um dann zu versuchen ob Du ein Bild auf der Mattscheibe sehen kannst. Wenn ja und der Verschluß keiner der Größe #1 ist, bei dem sind …

  • Re: kontaktabzug: farbpapier gesucht

    Peter K - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von "antoniusg": „eignet sich eines der papiere besonders für kontakte oder ist es egal welches man nimmt?“ Gering empfindliches "Kontaktpapier" wie z. B. Lupex für SW-Kontaktkopien gab es für Farbkopien nie. Und auch die verbleibenden Papiere sind relativ hochempfindlich. Oberfläche "Glänzend" eigenet sich m. E. für Kontaktkopien besser als "Matt". Peter

  • Re: kontaktabzug: farbpapier gesucht

    Peter K - - allgemein

    Beitrag

    Hallo Antonius, es gibt nur noch zwei Hersteller die analoges Farbmaterial, Film und Papier, herstellen, Fuji und Kodak. Kodak Papier gibt es z. B. [url=http://www.allesfoto.de/default.asp?UIDASP=201012061842493053408865103180&UG=735&UE=15,75&MENPRO=3&MZW=289&SON=10]hier[/url]. Aber warum nur Kontaktkopien? Da Du für die Kopierfilterung sowieso einen Vergrößerungsapparat entweder mit Farbmischkopf oder Filtersatz für die Filterschublade - wer hat schon noch ein Farb-Kontaktkopiergerät wie einen …

  • Re: Technika V für Einsteiger aus Leipzig

    Peter K - - 4x5 Kameras

    Beitrag

    Zitat von "saigon": „Daher hoffe ich dass solch ein Umbau wohl eher als unzuverlässig einzuschätzen ist und ich mich jetzt nicht schwarz ärgern muss :-)“ Das sieht doch so aus als ob die Kamera bei Linhof umgebaut wurde, so weit ich das auf den Bildern sehen kann ist das doch sehr professionell gemacht. Peter

  • Re: Lampen - Glühbirnen

    Peter K - - Dunkelkammer

    Beitrag

    Zitat von "Heisenberg": „Bereiten diese Orthochromatischen Filme bei der Architekturfotografie irgendwelche Probleme? Und kann mir jemand einen günstigen ort.sw-Planfilm 4x5 zum üben empfehlen?“ Warum eigentlich den ganzen Aufwand mit GF wenn Du nicht bereit bist das Einlegen in die Kassetten und dann in eine Entwicklungsdose wie z. B. Combiplan erst einmal mit ein, zwei Filmen zu üben? Fotografieren heißt nun mal mit lichtempfindlichem Material zu hantieren. Ein rotblinder, orthochromatischer F…

  • Re: Lampen - Glühbirnen

    Peter K - - Dunkelkammer

    Beitrag

    Zitat von "Heisenberg": „Ich habe mal bei wiki unter panchromatisch nachgeschaut. Dort steht geschrieben: "Allerdings gibt es für die Dunkelkammer Material mit verminderter Empfindlichkeit im Bereich der Natriumlinien (etwa 589 nm), so dass bei begrenzter Expositionsdauer eine schwache Natriumdampflampe zur Beleuchtung eingesetzt werden kann." Ist das vielleicht so mit Grünlicht gemeint?“ Natriumdampflampen wurden als indirekte Beleuchtung für SW-Positiv-Labors eingesetzt weil das braungelbe* Li…

  • Re: Mein Einstand

    Peter K - - Bilder mit GF-Kameras erstellt

    Beitrag

    Zitat von "Heisenberg": „Bei allen Bildern habe ich einen hellen Schleier am linken oberen Rand. Entweder hatte ich die Mattscheibe nicht richtig eingespannt, oder aber den Film beim Einlegeen irgendwie belichtet.“ Hallo Peter, ein Lichtanfall bei mehreren Bildern an derselben Stelle liegt wohl eher an der Kamera als am Filmeinlegen in die Kassetten. Vielleicht hast Du den Balgen nicht richtig an der Bildstandarte befestigt. Nicht nur Weitwinkelobjektive sind für Architekturfotografie von Nutzen…

  • Re: Detailunschärfe

    Peter K - - allgemein

    Beitrag

    Hallo Hans-Jürgen, diese Aufnahme ist wie viele andere aus dieser Serie quer zur Fahrtrichtung aufgenommen. Ich nehme an mit einer relativ langen Brennweite vom Bahnsteig aus durch die (noch) geöffnete Türe. Hier ist die Türe zu. Peter

  • Re: Reparatur undichte Planfilmkassetten

    Peter K - - Bastelecke

    Beitrag

    Zitat von "mgeiss": „Von Toyo hab ich bisher nur gutes gehört, angeblich ist auch die Planlage etwas besser.“ Die Planlage in Planfilmkassetten hängt ausschließlich von den verwendeten Filmen selber ab. In erster Linie von der Art und Dicke der verwendeten Unterlage, Kodak Planfilme werden aus diesem Grund auf der teureren Polyesterunterlage gegossen. Planfilme auf dicker Azetatunterlage liegen auch ausreichend plan wenn auch die Rückseite begossen ist. Wenn die Planfilme auch nur wenig kleiner …

  • Re: Technika V für Einsteiger aus Leipzig

    Peter K - - 4x5 Kameras

    Beitrag

    Hallo Kai, willkommen im GF-Forum! GF-Objektive im Schneckengang, neudeutsch focus-mount, werden sowohl von Schneider als auch von Rodenstock angeboten. Und natürlich baut auch Linhof Objektive in Objektivplatinen mit Schneckengang ein. Ein 75mm-WW-Objektiv montiert auf einer flachen Objektivplatine läßt sich noch mit dem Laufboden einer Technika 4x5" fokussieren. Das heißt man braucht weder einen Schneckengang noch ein WW-Einstellgerät noch eine Technika 2000 bzw. 3000 mit dem beweglichen Innen…

  • Re: WW und Laufboden

    Peter K - - 4x5 Kameras

    Beitrag

    Hallo Frank, für die MPP gibt es m. W. keine versenkten Objektivplatinen. Dadurch dass das Objektiv mit einer versenkten Platine etwas in die Kamera ragt wird der Balgen weniger komprimiert und läßt sich etwas besser verstellen. Noch besser ist allerdings eine Kamera deren Balgen sich auswechseln läßt. Wie bei der Technikardan. Die auch noch in der Transportposition sehr klein ist. Objektive, Kassetten usw. und vor allem auch das Stativ mit Neiger wollen ja auch transportiert werden. Unter dem G…

  • Re: Transport belichteter Planfilme

    Peter K - - Dunkelkammer

    Beitrag

    Hallo (hast Du auch einen Vornamen?), belichete Farbfilme lassen sich auch in Verpackungen aufbewahren - und auch ins Labor geben - in denen ursprünglich SW-Planfilme verpackt waren. Es erleichtert die Sache natürlich wenn man auf der Packung vermerkt was da für Filme drin sind. Wichtig ist m. E. auch dass man die Schachtel gegen unbeabsichtigtes Öffnen sichert. Mit breiten Gummibändern so lange noch belichtete Filme dazu kommen und wenn man sie später selber entwickeln will. Mit Klebeband wenn …

  • Re: Linhof Super Technika V

    Peter K - - 4x5 Kameras

    Beitrag

    Hallo Dieter, schon die Technika III 6,5x9cm, 9x12cm und 13x18cm gab es mit und ohne Entfernungsmesser. Der so lange das Modell III gebaut wurde auch noch nachgerüstet werden konnte. Ab der Modellreihe IV hießen dann die Technikas mit Entfernungsmesser zur Unterscheidung "Super-Technika". An den Verstellmöglichkeiten ändert der Entfernungsmesser nichts. Der funktioniert aber nur mit unverstellter Kamera. Heute wird neben der Master-Technika classic mit Entfernungsmesser die Master Technika 3000 …

  • Maße der Blechkassetten mit Normalfalz

    Peter K - - 4x5 Kameras

    Beitrag

    Damit die Suche nach passenden Kassetten die an die alte Klappkamera passen hier ein wenig mehr Information über Kassetten mit Normalfalz. Die in viele aber nicht alle Kameras der Hersteller Voigtländer, Certo, Balda, Zeca, Ihagee, Plaubel 10x15, Linhof 6x13, Glunz, Reichert, Zeiss passen. b = Gesamtbreite: 6,5x9cm = 76mm; 9x12cm = 101mm; 13x18cm = 145mm d = Gesamtlänge: 6,5x9cm = 118mm; 9x12cm = 149mm; 13x18cm = 208mm e = meist 9mm, ist der Abstand zwischen Falz und Riegel an der Kamera mit der…

  • Hallo ihr zwei, wenn Ihr Kassetten mit Normalfalz findet passen die auch an eine Voigtländer Bergheil. Das Problem ist aber oft dass derjenige der Kassetten abzugeben hat nicht weiß was er da so hat. Also am besten die Kamera zum Kassettenprobieren mitnehmen. Übrigens, die meisten Kassetten sind für den Gebrauch von Platten. Will man Planfilme verwenden braucht man auch noch Planfilmeinlagen. Peter

  • Re: Polaroid 405 Bildausschnitt

    Peter K - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von "PeMaty": „@Peter: Was sind das für Mattscheibenmasken? Eine Art Aufkleber?“ Linhof legt der Super Rollex Kassette eine Maske aus schwarzem Kunststoff - ca. 0,5mm starkes ähnliches Material wie die Schieber von Doppelkassetten - mit abgeschrägten Ecken bei die unter die Leisten geschoben wird mit der die Mattscheibe an 4x5"/9x12cm-Mattscheiben befestigt ist. Wie die Abbildung aus der Gebrauchsanleitung zeigt. Np5 Solche Mattscheibenmasken werden m. W. auch einzel als Zubehör geliefert.…

  • Hallo Berthold, warum soll eine Glühlampe nicht auch nach zwanzig Jahren oder länger nicht mehr funktionieren? Vorausgesetzt dass die Lampe nicht schon benutzt wurde, kurz testen macht nichts. Denn sobald der Wolframdraht richtig heiß wird dampft auch schon Metall ab und läßt den Draht nach und nach dünner werden. Dazu kommt noch dass sich der doppelgewendelte Glühdraht streckt und so durchhängt. Denn durch das Ziehen des Drahts richten sich die Kristalle zwar in einer stabilen Kristallebene [11…

  • Re: Polaroid 405 Bildausschnitt

    Peter K - - allgemein

    Beitrag

    Hallo Hako, Polaroid hat schon seit Sofort-Rollfilm-Zeiten Rückteile von Polaroidkameras an Kamerahersteller geliefert die dann spezielle Anschlußplatten hergestellt und montiert haben. Je nach Kamera sitzt dann der genutzte Bildausschnitt am Rand des Sofortbilds weil die Kassette sonst nicht an das Kameragehäuse passen würde. Aber auch die von Polaroid samt Anschlußplatte für Internationale Rückteil gelieferte Kassette Typ 405 sitzt im Bildausschnitt zu einer Schmalseite hin verschoben weil die…

  • Hallo Berthold, da versuche ich erst einmal die Fragen aus Deinem doch sehr unstrukturierten thread herauszusortieren und beschreibe lang und breit den Unterschied zwischen Matt- und Opallampen und was antwortest Du? Zitat von "Bertholdsw": „Was ist das Besondere an Opal?“ Peter