Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Aus der Anleitung von Linhof: Um Doppelbelichtungen zu vermeiden, sollten Sie nach dem Belichten den Film sofort weitertransportieren. Dazu drücken Sie kurz die Entriegelungstaste (6) in Pfeilrichtung (dadurch wird die Blockade gelöst) und bewegen danach den Filmtransporthebel (7) in großen oder nach Belieben auch mehreren kleinen Schwüngen, bis dieser einrastet. Im Zählwerk (8) wird die neue Aufnahme angezeigt. Für den Transport zwischen zwei Aufnahmen müssen Sie den Schieber nicht einfü…

  • Ich habe meine ersten Aufnahmen so gemacht - meistens jedenfalls - daß ich beim Abnehmen der Kassette den Film transportiert habe. Bei den Fotos kann ich keinen Mangel in der Planlage feststellen.

  • Zitat von Hugo: „meine Vorgehensweise “ Das klingt sinn - wenn man den Paln einhält. Vielleicht sollte ich mir einen Zettel it den Arbeitsschritten an die Kamera kleben. _) Nein, ich drehe einfach den Schieber um, wenn ich ihn wieder in die Kassette stecke - naja. Zitat von Clickma: „spannendes Bild “ Vielen Dank, das freut mich. Gruß Dieter

  • Die neue Technikardan 23 habe ich ausgeführt, nachdem ich alles komplett habe, um damit fotografieren zu können. Die Sache mit dem Rollfilmrückteil erfordert schon etwas Disziplin, um nicht einige Doppelbelichtungen zu haben - oder freie Stellen auf dem Film.grossformatfotografie.de/attac…aec88963d7d26bef9960cd85e Hamm, das alte Zechengelände mit neuer Nutzung, die Fördertürme stehen jetzt als Gestelle ohne die frühere Verkleidung noch mitten dazwischen. Technikardan 6x9 - Symmar-S 150mm - TMAX1…

  • Weitwinkel für 6x9

    Diesch - - Alles rund um die Linsen

    Beitrag

    Zitat von Schwarzweißseher: „ch habe doch gar keine 3000 “ Deshalb mein Vorschlag - ich habe eine.

  • Weitwinkel für 6x9

    Diesch - - Alles rund um die Linsen

    Beitrag

    Zitat von Schwarzweißseher: „Der Objektivschlitten steht mit dem 35er drin genau an der Stelle auf unendlich, wo der Schlitten in der Kamera endet, passt also so gerade eben nicht drauf. “ Den Satz verstehe ich so, als könntest du das Objektiv - wenn auch gerade so - auf unendlich einstellen. Also nicht! Nach Linhof sollte in der Technika 3000 auch ein 35er nutzbar sein. Wenn du es mal nach Bremen schaffst, könnten wir das ausprobieren - die entsprechende Senkplatine vorausgesetzt.

  • Weitwinkel für 6x9

    Diesch - - Alles rund um die Linsen

    Beitrag

    Zitat von Diesch: „Abstand Kante vorn der Objektivplatte bis Mattscheide “ fünfeinhalb

  • Weitwinkel für 6x9

    Diesch - - Alles rund um die Linsen

    Beitrag

    Zitat von Peter Volkmar: „was Deine Technikardan hergibt. “ Standarten ganz zusammen geschoben mit WW-Balgen - Abstand Kante vorn der Objektivplatte bis Mattscheide sind dann ca. 60mm.

  • Weitwinkel für 6x9

    Diesch - - Alles rund um die Linsen

    Beitrag

    Zitat von Peter Volkmar: „70mm Auflagemaß “ Das Auflagemaß gibt Rodenstock für das 65er Grandagon N an und das messe ich auch an der Kamera.

  • Weitwinkel für 6x9

    Diesch - - Alles rund um die Linsen

    Beitrag

    Die Comfortplatte hat aber nur eine Tiefe von 12mm. Ich habe ein 65er an der 6x9 Technikardan (Auflagemaß 70mm. Das ist die kürzeste Brennweite, die auf planer Platte bei Unendlich noch Verstellungen erlaubt. Das 35er Grandagon hat ein Auflagemaß von 43,2mm (das 45er hat ein Auflagemaß von 55,5mm) Nach meiner Rechnung paßt das alles nicht an einer Technikardan 23 mit der Comfortplatte. Für die Apo-Grandagone gibt es spezielle Platten von Linhof, so daß sie in der Technika 3000 verwendet werden k…

  • Vielleicht gibt es den Graustufenkeil mal als Leihgabe von einem Forenten (und das Densi möglichst gleich mit). Nach meiner Vorstellung ist das wohl nicht jeden Tag im Einsatz.

  • Blatt und Wand

    Diesch - - Bilder andere Formate

    Beitrag

    Zitat von bequalm: „Dieter hält den Lichtmesser in die Luft, den Rest macht der gutmütige Film “ Dieter mißt (15°) quer durch die Landschaft und nimmt den Mittelwert. Dabei achtet er darauf, daß die Abweichungen zu hell und dunkel nicht zu groß sind. Da ist bei deutschen Beleuchtungsverhältnissen dann "alles drauf" bei Verwendung eines TMAX100 und Standardentwicklung nach Herstellerangaben.

  • Weitwinkel für 6x9

    Diesch - - Alles rund um die Linsen

    Beitrag

    So kurze Weitwinkel sind aus meiner Sicht eigentlich nur an einer "Pfannkuchenkamera" einsetzbar. An meiner Technika für 4x5 ist zwar ein Weitwinkelschlitten für deinem Objektiv entsprechende Weitwinkel, nur verstellen kann man die nicht mehr. Ich habe für meine 6x9 Technikardan nach kurzen Weitwinkeln geschaut. Ohne die "Krücke" einer tief versenkten Platte ist weniger als 65mm aber auch an der Kamera nicht möglich (ich mag diese Platten nicht, denn meine Wurstfinger passen da nicht ordentlich …

  • Das habe ich versucht, dann ging gleich die Spiegelung verloren - die war mir wichtig. Mir gefällt dieses Foto ja auch, es anders und es ist nicht so "dramatisch" wie das andere. Gruß Dieter

  • Die Alternative mit dem 90er (Grandagon N mit Centerfilter): grossformatfotografie.de/attac…aec88963d7d26bef9960cd85e

  • Ich bin ja erfreut und überrascht, wie weit sich dieses Objektiv verstellen läßt. Ich habe auch noch eine Aufnahme mit einem 90er Weitwinkel, das ist aber dann nicht so schön "steil". Gruß Dieter

  • Linhof Master Technika 3000 - Apo Symmar 120mm - TMAX100 - Tetenal Ultrafin flüssig / Filmomat - Scan Imacon Flextight 848 grossformatfotografie.de/attac…aec88963d7d26bef9960cd85e

  • Wolfgang Bartels

    Diesch - - Aktuelles aus der Fotoszene

    Beitrag

    In Celle gibt es eine Retrospektive von Wolfgang Bartels. Sehenswert, wie ich finde: überwiegend Schwarzweiß-Fotografie in sauberer Ausarbeitung. bomann-museum.de/Sonderausstel….305.1&NavID=2437.31&La=1

  • Blatt und Wand

    Diesch - - Bilder andere Formate

    Beitrag

    Zitat von Thora: „ unterschiedlich eingestellte Anzeigemedien “ Und da wiederhole ich mich gern: die Helligkeit für Flachbild ist 120 Candela pro Quadratmeter - Raumbeleuchtung schwach. Zitat von ralph42: „popeligen Büro-Monitor “ Auf meinem Büro-Monitor finde ich meine Fotos immer zu hell, mitteltonig, kraftlos. Der Monitor, den ich zum Erarbeiten der Fotos nehme, ist in Übereinstimmung mit meinem Drucker. Das ist mir wichtig. Gruß Dieter

  • Blatt und Wand

    Diesch - - Bilder andere Formate

    Beitrag

    Zitat von bequalm: „unattraktive Mitten “ Wirklich beurteilen kann man leider nur vor dem Monitor, auf dem das Foto so abgestimmt wurde. Das ist ein erheblicher Nachteil - neben der Kleinheit - der Foren-(Internet)-Präsentation. Und natürlich sieht man das, was ich aus den Rohdaten des Scanners gemacht habe. Das Resultat ist so, wie ich es haben wollte.